TROPHEUS-FORUM Foren-Übersicht
  •  Portal  •   Forum  •  Letzte Themen  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   
Wer ist im Chat:


 Filterdetails mal im einzelnen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen

Autor Nachricht
gentscher
Top-Poster
Top-Poster




Alter: 52
Anmeldungsdatum: 15.11.2007
Beiträge: 1125


germany.gif

BeitragVerfasst am: 22.11.2015, 16:28    Filterdetails mal im einzelnen Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

Nachdem es doch immer wieder mal zu kontroversen Diskussionen über

verschiedene Möglichkeiten der Filterung kommt, was ja auch wünschens-

wert ist, habe ich den von mir schon mehrfach erwähnten Rieselfilter mal

im Detail fotografiert, da dies durch Umbaumaßnahmen an dem Teil jetzt

ganz gut möglich war.

Nochmals zur kurzen Erläuterung, das Wasser wird zu Beginn durch eine

2-teilige, verschiebbare Kunststoffplatte über einer großen Bioballsäule

verrieselt, der folgen 9 durch Gitterplatten getrennte Schaummatten, die

im Wechsel von oben nach unten und wieder umgekehrt durchströmt

werden, den Abschluß bilden 2 mit Filtervlies bespannte Rahmen, bevor

das Wasser wieder zurück ins Becken gepumpt wird. Denke mal, man

kann in etwa erkennen, wie das Ding funktioniert.

Grüße, Dirk

_________________
Lieber stehend sterben, als kniend leben!

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
gentscher
Top-Poster
Top-Poster




Alter: 52
Anmeldungsdatum: 15.11.2007
Beiträge: 1125


germany.gif

BeitragVerfasst am: 22.11.2015, 16:31    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Na ein paar Bilder, der Wärmetauscher liegt praktisch genau im

Hauptdurchströmungsbereich.

Grüße, Dirk

_________________
Lieber stehend sterben, als kniend leben!

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
jörg
Moderator
Moderator



Geschlecht:
Alter: 51
Anmeldungsdatum: 15.02.2006
Beiträge: 2208
Wohnort: 08112 Wilkau Haßlau


jamaica.gif

BeitragVerfasst am: 22.11.2015, 17:19    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi Dirk,

Tolles System mit viel Potential 36_1_11

Der "Rieselwürfel" ist perfekt für den Gasaustausch und somit für die nötige O2 Sättigung.
Wieviel Input an Wasser bekommt das System pro Stunde in etwa???

_________________
Viele Grüße aus Sachsen!

Mein Pott http://gerlach.einrichtungsbeispiele.de WF Golden Kazumba , WF Ilangi , WFNZChaitika und WF Linangu Yellow
Nachzuchten von denen habe ich fast immer!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
gentscher
Top-Poster
Top-Poster




Alter: 52
Anmeldungsdatum: 15.11.2007
Beiträge: 1125


germany.gif

BeitragVerfasst am: 22.11.2015, 17:47    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi Jörg,

Ich hatte bis vor ein paar Tagen noch 2 Grundfos Heizungspumpen daran in Betrieb,

die förderten stündlich zusammen ca. 2000-2500 Liter , sprich die Beckengröße durch den Filter.

Das neue Becken hat jetzt knapp 600 Liter weniger, da werde ich auf eine Pumpe umstellen,

weiß aber noch nicht, was für eine es werden wird, haste mal nen guten Preis/Leistungs Tipp?

Ich möchte in etwa bei 1 bis 1,5 facher Umwälzung bleiben, hat bisher

sehr gut funktioniert.

Grüße, Dirk

_________________
Lieber stehend sterben, als kniend leben!

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Maggi
Member
Member



Geschlecht:
Alter: 51
Anmeldungsdatum: 10.03.2015
Beiträge: 536
Wohnort: Herrnburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: 22.11.2015, 18:52    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Moin Dirk,
sehr gut zu verstehen anhand der Fotos! Auch wenn ich so einen Filter nicht (noch nicht) habe, aber wer weiß das schon! Gutes Beispielbild mit dem Herforder, dachte die Bälle wären größer...
Danke Dir für die Doku!

_________________
Liebe Grüße aus dem Norden,
Maggi

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
jörg
Moderator
Moderator



Geschlecht:
Alter: 51
Anmeldungsdatum: 15.02.2006
Beiträge: 2208
Wohnort: 08112 Wilkau Haßlau


jamaica.gif

BeitragVerfasst am: 22.11.2015, 19:32    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi,

Mußt du "Höhe drücken" ,wenn ja wieviel oder sind die Becken auf einem Höhenniveau??????
Ich hatte ja weniger gute Erfahrung mit einer regelbaren Aquaforte Forza 8000 gemacht und bin nach deren Defekt auf Red Dragon 8000 umgestiegen........... ich muß ja 2,2 m drücken und brauch auch so 2000-2500l/h was die problemlos macht und dabei noch den Debary UV Klarer im Bypass mit ca.700l/h versorgt.......mit 68 Watt.

Eventuell wär ja die RD 4500 / 6000 was für Dich, die haben grübel Glaub ca.40 bzw.50 Watt.......mußt Du aber mit 300.- 500.- Ökken leben............ Oft hat der Shop auf der Web Site von Royal Exclusive auch Angebote zu den Pumpen...........

_________________
Viele Grüße aus Sachsen!

Mein Pott http://gerlach.einrichtungsbeispiele.de WF Golden Kazumba , WF Ilangi , WFNZChaitika und WF Linangu Yellow
Nachzuchten von denen habe ich fast immer!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
gentscher
Top-Poster
Top-Poster




Alter: 52
Anmeldungsdatum: 15.11.2007
Beiträge: 1125


germany.gif

BeitragVerfasst am: 22.11.2015, 19:46    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Gutes Beispielbild mit dem Herforder, dachte die Bälle wären größer...


Da habe ich mich auch schonmal vertan!!! big grin big grin big grin big grin cool

Ich muß ca. 1,5 Meter Höhe knacken, über die Red Dragon Serie habe

ich auch schon nachgedacht, werde da nochmal genauer nachhaken!!

Der Filter steht direkt im Schrank unter dem Becken!!

Grüße, Dirk

_________________
Lieber stehend sterben, als kniend leben!

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
jörg
Moderator
Moderator



Geschlecht:
Alter: 51
Anmeldungsdatum: 15.02.2006
Beiträge: 2208
Wohnort: 08112 Wilkau Haßlau


jamaica.gif

BeitragVerfasst am: 22.11.2015, 20:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi,

Guck mal hier http://royalexclusiv.net/Foerderpumpen/Salzwasser-Meerwasser/Mini-Red-Dragon-Foerderpumpen/Mini-Red-Dragon-Pumpe-5-0m::17.html .........die sollte alles tun was du willst.....

_________________
Viele Grüße aus Sachsen!

Mein Pott http://gerlach.einrichtungsbeispiele.de WF Golden Kazumba , WF Ilangi , WFNZChaitika und WF Linangu Yellow
Nachzuchten von denen habe ich fast immer!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
gentscher
Top-Poster
Top-Poster




Alter: 52
Anmeldungsdatum: 15.11.2007
Beiträge: 1125


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.11.2015, 06:11    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Danke für den Link, diese Serie von Aqua Medic käme evt.

auch in Frage: http://www.aqua-medic.de/index.php?r=catalog/product&id=260

Grüße, Dirk

_________________
Lieber stehend sterben, als kniend leben!

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
jörg
Moderator
Moderator



Geschlecht:
Alter: 51
Anmeldungsdatum: 15.02.2006
Beiträge: 2208
Wohnort: 08112 Wilkau Haßlau


jamaica.gif

BeitragVerfasst am: 24.11.2015, 08:33    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi,

Dirk, schau nur das du möglichst ein Leistungsdiagram von der z.B. 3700 er findest ..........die Höhe die gedrückt werden muß ist nicht zu verachten.......
Ich hatte ursprünglich gedacht das die RD 6500 von den Daten her langt............. die 8000 sollte laut Theorie oben noch 3700 l/h ankommen lassen....... ausgelittert hab ich eine Fördermenge von ca. 2400 l/h....... die logo, notwendigen 45° Winkel und 2 Bögen mit 90° fordern halt auch Leistung...........

_________________
Viele Grüße aus Sachsen!

Mein Pott http://gerlach.einrichtungsbeispiele.de WF Golden Kazumba , WF Ilangi , WFNZChaitika und WF Linangu Yellow
Nachzuchten von denen habe ich fast immer!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
gentscher
Top-Poster
Top-Poster




Alter: 52
Anmeldungsdatum: 15.11.2007
Beiträge: 1125


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.11.2015, 12:56    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi Jörg,

die Erfahrung habe ich auch schon gemacht, nach Möglichkeit den direktesten Weg

installieren, auch lieber eine Nummer stärker kaufen und einen Regulierungshahn davorsetzen,

das tut der Pumpe nix.

Grüße, Dirk

_________________
Lieber stehend sterben, als kniend leben!

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
SteffMG
Member
Member



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 13.09.2017
Beiträge: 79


blank.gif

BeitragVerfasst am: 14.09.2018, 16:31    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Dirk,
Mich würde interessieren wie die Steuerung des Wärmetauschers realisiert hast.
Ich denke grade auch über sowas nach. Mein Filter steht im Keller bei 18 C im Winter.
Bilder wären toll.
Gruß Steff

_________________
Tropheus Katoto https://youtu.be/yNIbj3xS1vI

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
gentscher
Top-Poster
Top-Poster




Alter: 52
Anmeldungsdatum: 15.11.2007
Beiträge: 1125


germany.gif

BeitragVerfasst am: 14.09.2018, 22:16    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi Steff,

der Wärmetauscher wird über ein sogenanntes RTL Modul

geregelt, das sieht aus wie eine normale Heizungsamatur und hat

auch nix mit dem kruden Fernsehsender zu tun!! big grin big grin

Wie das im Einzelnen funktioniert kann ich dir auch nicht genau

sagen, klappt aber seit Jahren gut!!

Grüße, Dirk

P.S. Das Ding sitzt praktisch hinter der Heizspirale im Rücklaufbereich,

deshalb RTL, Rücklauftemperaturbegrenzer!! Mußte mich selber

erstmal wieder schlau machen!! wink

Die Rohre der Heizung führen dabei ganz normal zum Wärmetauscher,

und auch wieder davon weg,

wobei eben nach ca. 20cm im Rücklaufbereich diese Amatur sitzt,

banal einfach!!

_________________
Lieber stehend sterben, als kniend leben!

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0719s (PHP: 84% - SQL: 16%) | SQL queries: 24 | GZIP enabled | Debug on ]