TROPHEUS-FORUM Foren-Übersicht
  •  Portal  •   Forum  •  Letzte Themen  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   
Wer ist im Chat:


 Cichlid Veggy von Dennerle

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen

Autor Nachricht
Daniel.M
Member
Member



Geschlecht:
Alter: 39
Anmeldungsdatum: 17.06.2015
Beiträge: 127


blank.gif

BeitragVerfasst am: 19.10.2018, 06:30    Cichlid Veggy von Dennerle Antworten mit ZitatNach oben

Hi,

Dennerle hat ein relativ neues Futtersortiment auf dem Markt.

Das Futter wird u.a damit angepriesen:
“enthält kein Fischmehl und andere billige Füllstoffe, sondern besteht zu 100% aus hochwertigen Rohstoffen“ oder “ist das Futter auf dem Markt, welches sich am engsten an die natürliche Ernährung anlehnt“.

Die Deklaration liest sich gut wie ich finde. Zum Preis kann ich nichts sagen.

Hat jemand von euch schon Erfahrung damit ?

https://dennerle.com/de/produkte/aquaristik/futter/artenfutter/cichlid-veggy

_________________
viele Grüße

Daniel

meine Tiere aktuell..
WF Kasanga “Red Rainbow“, WFNZ Ikola, WFNZ Ubwari


Zuletzt bearbeitet von Daniel.M am 19.10.2018, 11:37, insgesamt einmal bearbeitet

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Jürgen S
Top-Poster
Top-Poster



Geschlecht:
Alter: 59
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge: 1555
Wohnort: 76703 Kraichtal


germany.gif

BeitragVerfasst am: 19.10.2018, 08:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi Daniel, kann zu dem Futter leider nichts sagen, mache mir auch keine Gedanken über anderes Futter , solang es noch das Tropical Spirulina für meine Tropheus gibt .
_________________
Gruß
Jürgen


Einmal Tropheus immer Tropheus

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Daniel.M
Member
Member



Geschlecht:
Alter: 39
Anmeldungsdatum: 17.06.2015
Beiträge: 127


blank.gif

BeitragVerfasst am: 19.10.2018, 08:27    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi Jürgen,

ich füttere auch Tropical Spirulina.

Was aber nicht heißt, dass das der Weisheit letzter Schluss sein muss.

Die Deklaration liest sich für mich besser als die vom Tropical.

Hab mal ein Döschen bestellt.

_________________
viele Grüße

Daniel

meine Tiere aktuell..
WF Kasanga “Red Rainbow“, WFNZ Ikola, WFNZ Ubwari

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Muppi Gerd
Top-Poster
Top-Poster



Geschlecht:
Alter: 57
Anmeldungsdatum: 27.08.2006
Beiträge: 5628


flagge_nordrhein.gif

BeitragVerfasst am: 19.10.2018, 11:54    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Daniel,

Kannst ja dann mal berichten!

_________________
Einen schönen Gruß aus Köln.....Gerd

meine Tiere, Tropheus Kasakalawe, Ocelatus Gold ,Altolamprologus compressiceps "gold head" , Julidochromis marlieri, Cyprichromis leptosoma Utinta red tail, Altolamprologus calvus „black“

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
gentscher
Top-Poster
Top-Poster




Alter: 52
Anmeldungsdatum: 15.11.2007
Beiträge: 1155


germany.gif

BeitragVerfasst am: 19.10.2018, 16:01    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi,

der Liter liegt irgendwo bei 12-14 Euro, da liegt Tropical bei

der Abnahmegröße auch in etwa, die Bestandteile lesen sich allerdings

tatsächlich gut, Grünkohl, Spinat usw.....


Fütterungsempfehlung Täglich 2-3-mal so viel, wie die Fische innerhalb 1 Minute fressen.

Alleinfuttermittel für Zierfische Zusammensetzung: Grünkohl (21%), Weizenprotein, Moringa oleifera (15%), Spinat, Hefeextrakt, Omega-3-Marineöl, Weißkohl, Spirulina platensis, Melisse, Knoblauch, Vogelmiere, Grünlippmuschelextrakt, Chlorella-Algen, Fenchel, Anis, Blütenpollen, Traubenkernmehl, Kalkrotalge, Kräuter-Extrakt, Beta-Glucane. Zusatzstoffe je kg:Ernährungsphysiologische
Zusatzstoffe: Vitamine, Provitamine und chemisch definierte Stoffe mit ähnlicher Wirkung: 2.000 IE E 671 Vitamin D3 Farbstoffe: 300 mg E 161j Astaxanthin Zootechnische Zusatzstoffe: Darmflorastabilisator: 1x109 KBE 4d1712 Pediococcus acidilactici CNCM MA 18/5M Analytische Bestandteile: Rohprotein 33,7%, Rohfett 8%, Rohfaser 5,6%, Rohasche 8,3%, Feuchtigkeit 9,6%

Grüße, Dirk

_________________
Lieber stehend sterben, als kniend leben!

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Daniel.M
Member
Member



Geschlecht:
Alter: 39
Anmeldungsdatum: 17.06.2015
Beiträge: 127


blank.gif

BeitragVerfasst am: 19.10.2018, 16:28    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

zufällig entdeckt


https://youtu.be/iXnFlXMywPE

_________________
viele Grüße

Daniel

meine Tiere aktuell..
WF Kasanga “Red Rainbow“, WFNZ Ikola, WFNZ Ubwari

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
jörg
Moderator
Moderator



Geschlecht:
Alter: 51
Anmeldungsdatum: 15.02.2006
Beiträge: 2214
Wohnort: 08112 Wilkau Haßlau


jamaica.gif

BeitragVerfasst am: 20.10.2018, 09:24    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi,

ironie zum Video wink .....Dinge die die Tiere auch in der Natur fressen, Anis ,Krill usw....... Ja nee,schon klar..... und FISCH ob in Form von Laich oder Larven frisst wohl sicher eher jeder 2. friedliche Aquarienzierfisch eh.......

Prinzipiell ist die Bestandteileliste schon super ..... ich weis nur nicht ob ich das Risiko einer Kompletten Futterumstellung dafür auf mich / die Tiere eingehen würde.....

_________________
Viele Grüße aus Sachsen!

Mein Pott http://gerlach.einrichtungsbeispiele.de WF Golden Kazumba , WF Ilangi , WFNZChaitika und WF Linangu Yellow
Nachzuchten von denen habe ich fast immer!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Daniel.M
Member
Member



Geschlecht:
Alter: 39
Anmeldungsdatum: 17.06.2015
Beiträge: 127


blank.gif

BeitragVerfasst am: 20.10.2018, 10:34    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi Jörg,

natürlich ist da auch eine ordentliche Portion Marketing dabei und teilweise auch ein Widerspruch.
Aber wie gesagt, die Bestandteile speziell im Cichlid Veggy sind super.

Ich gebe dem Futter vorsichtig eine Chance und werde berichten Gerd lachen

_________________
viele Grüße

Daniel

meine Tiere aktuell..
WF Kasanga “Red Rainbow“, WFNZ Ikola, WFNZ Ubwari

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
SteffMG
Member
Member



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 13.09.2017
Beiträge: 81


blank.gif

BeitragVerfasst am: 20.10.2018, 10:56    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Never toutch a Running System 😂
_________________
Tropheus Katoto https://youtu.be/yNIbj3xS1vI

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Jürgen S
Top-Poster
Top-Poster



Geschlecht:
Alter: 59
Anmeldungsdatum: 12.09.2013
Beiträge: 1555
Wohnort: 76703 Kraichtal


germany.gif

BeitragVerfasst am: 20.10.2018, 11:03    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich versteh nicht warum man was ändern soll , daß jahrelang und auch weiterhin funktionieren wird, gemeint ist natürlich das Futter meiner Tropheus .
Wie Jörg oben auch geschrieben hat , warum ein Risiko eingehen , verstehe sowieso nicht warum man sowas tun muß , wenn alles bisher reibungslos geklappt hat , warum auf kosten der Tiere was verändern ?

Ich muß immer an den Spruch von Dirk denken , der Patient schwimmt nicht im Becken , sondern dieser steht vor dem Becken.

_________________
Gruß
Jürgen


Einmal Tropheus immer Tropheus

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Daniel.M
Member
Member



Geschlecht:
Alter: 39
Anmeldungsdatum: 17.06.2015
Beiträge: 127


blank.gif

BeitragVerfasst am: 20.10.2018, 11:22    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi Jürgen,

darauf habe ich gewartet zwinkern

Dem Tropical hat man damals auch eine Chance gegeben und zu seiner Zeit war das auch ein gewisses Risiko.
Wenn ich mir die Bestandteile des Dennerle Futters anschaue denke ich, dass sich das Risiko doch stark in Grenzen hält.
Die Bestandteile überzeugen mich einfach. Ich schmeiß ja nicht irgendwelche Mückenlarven oder sonst wilde Dinge rein.

Klar Tropical Spirulina hat sich seit Jahren bewährt. Soll aber nicht heißen das es mittlerweile eine sehr gute Alternative gibt welche in D produziert wird.

Ich war mit meinem alten Flachbildschirm auch zufrieden und trotzdem habe ich mir einen neuen gekauft zwinkern lachen
Die Entwicklung schreitet einfach voran, auch beim Fischfutter.

Jeder soll das Fütter was er will. Ich für meinen Teil werden es ausprobieren.

_________________
viele Grüße

Daniel

meine Tiere aktuell..
WF Kasanga “Red Rainbow“, WFNZ Ikola, WFNZ Ubwari

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
gentscher
Top-Poster
Top-Poster




Alter: 52
Anmeldungsdatum: 15.11.2007
Beiträge: 1155


germany.gif

BeitragVerfasst am: 20.10.2018, 12:14    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi,

Jürgen hat natürlich recht, der Patient steht OFT vor dem Becken,

sehe ich in diesem Fall aber auch sehr entspannt, früher habe ich auf OSI

gesetzt, dann kam Hikari ins Spiel, dann Sera flora, bis jetzt Tropical Spirulina

die Oberhand gewonnen hat, ich mische das darüber hinaus noch mit Artemiaflocken.

Das neue Dennerle wird den Tieren von den Bestandteilen her keinen Schaden zufügen,

zumindest ist das meine Ansicht!!

Grüße, Dirk

_________________
Lieber stehend sterben, als kniend leben!

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Kaiser Golden
Top-Poster
Top-Poster



Geschlecht:
Alter: 41
Anmeldungsdatum: 18.02.2006
Beiträge: 917
Wohnort: Belgien


italy.gif

BeitragVerfasst am: 20.10.2018, 14:04    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi,

Ich habe auch von Flocken auf Mini Granulat von tropical umgestellt.
Alles ohne Probleme...

_________________
Viele Grüße

Greco

================================================

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Muppi Gerd
Top-Poster
Top-Poster



Geschlecht:
Alter: 57
Anmeldungsdatum: 27.08.2006
Beiträge: 5628


flagge_nordrhein.gif

BeitragVerfasst am: 20.10.2018, 14:24    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich sehe das wie Dirk grübel big grin

bei mir gab es auch schon fast alles ,Die Namansi hatten Tropical und Sera ,bin aber wieder umgestiegen weil ich

seid jahren das hier füttere -> https://www.ebay.de/itm/Spirulina-38-Flockenfutter-10-Liter-Fischfutter-Spirulina-Flocken-/182253793263

_________________
Einen schönen Gruß aus Köln.....Gerd

meine Tiere, Tropheus Kasakalawe, Ocelatus Gold ,Altolamprologus compressiceps "gold head" , Julidochromis marlieri, Cyprichromis leptosoma Utinta red tail, Altolamprologus calvus „black“

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Daniel.M
Member
Member



Geschlecht:
Alter: 39
Anmeldungsdatum: 17.06.2015
Beiträge: 127


blank.gif

BeitragVerfasst am: 23.10.2018, 13:55    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi,
so ich habe das Futter einem Kurztest unterzogen. Ich kann nach so kurzer Zeit schon sagen, dass das Futter für meine Tropheus in der aktuellen Ausführung nicht in Frage kommt.

Aber nach der Reihe..

Gesamteindruck des Cichlid Veggy von Dennerle:

das Futter kommt in einer recht schicken Plastikdose daher.
Nach dem öffnen viel mir sofort der recht angenehme Duft auf.
Nicht “fischig“, eher frisch und nach Algen und Grünzeug duftend.
Es ist nicht so trocken wie die Granulate die ich bisher kenne.
Das Granulat hat eher weiche Konsistenz und lässt sich zwischen den Fingern zusammendrücken. Die Korngrößen sind recht ungleichmäßig. Farbe ist sehr schön. Ein dunkles saftiges Grün.

So weit so gut..

Jetzt zum leider eher nagativen Aspekt:

Die mittlere Korngröße von ca. 2mm (teilweise auch größer) ist zu groß und meiner Meinung nach für Tropheus ungeeignet. Selbst für große WF. Für kleine und mittelgroße Tropheus ist die Korngröße absolut ungeeignet und wurde zumindest von meinen Fischen sofort wieder ausgespuckt. Nachdem es auf dem Boden zerfallen war wurde es gierig gefressen.
Vielleicht gewöhnen sich die Tiere mit der Zeit an die großen Happen.
Hab jedoch keine Lust meine Tiere unnötig zu stressen und das Wasser durch nicht aufgenommenes Futter zu belasten.

Ich werde diese Futter aus diesem Grund nicht weiter füttern.
Eigentlich schade, denn die Inhaltsstoffe haben mich wirklich überzeugt.

Ich habe Dennerle mein Feedback gesendet.
Vielleicht wird das Futter ja optimiert zwinkern

_________________
viele Grüße

Daniel

meine Tiere aktuell..
WF Kasanga “Red Rainbow“, WFNZ Ikola, WFNZ Ubwari

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Brink
Member
Member



Geschlecht:
Alter: 45
Anmeldungsdatum: 18.06.2014
Beiträge: 389
Wohnort: Münster


germany.gif

BeitragVerfasst am: 23.10.2018, 14:11    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Daniel,

ich glaube nicht, dass die Korngröße von 2mm für Tropheus ungeeignet ist.

Ich füttere das Granulat von Tropical (36%) in dieser Größe und habe absolut keine Probleme (Tiere aktuell 5-8 cm). Gib ihnen etwas Zeit für die Umgewöhnung in der Konsistenz.

Ich werde das Veggy von Dennerle auf jeden Fall ausprobieren. Klingt in jeder Hinsicht vielversprechend.

Ich halte Veränderungen und Weiterentwicklungen am Futtermarkt aber auch nicht pauschal für bedrohlich ;-)

_________________
Viele Grüße,

Daniel

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Muppi Gerd
Top-Poster
Top-Poster



Geschlecht:
Alter: 57
Anmeldungsdatum: 27.08.2006
Beiträge: 5628


flagge_nordrhein.gif

BeitragVerfasst am: 23.10.2018, 14:35    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Daniel,

Ich glaube auch das sie sich erst mal daran gewöhnen müssen,

meine gehen zum Beispiel an kein granulat was nicht eingeweicht ist grübel

Isr auf der anderen seite nicht schlimm, so kann ich direkt immer ein bisschen Knoblauchgranulat drunter mischen wo die voll drauf abgehen.

_________________
Einen schönen Gruß aus Köln.....Gerd

meine Tiere, Tropheus Kasakalawe, Ocelatus Gold ,Altolamprologus compressiceps "gold head" , Julidochromis marlieri, Cyprichromis leptosoma Utinta red tail, Altolamprologus calvus „black“

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Daniel.M
Member
Member



Geschlecht:
Alter: 39
Anmeldungsdatum: 17.06.2015
Beiträge: 127


blank.gif

BeitragVerfasst am: 23.10.2018, 15:30    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi zusammen,

klar ist es teilweise auch Gewohnheit.

Die Korngröße des Tropical ist definitiv kleiner. Schätze 1-1,5mm.
Das habe ich auch da und das fressen meine ohne Probleme.

Durch die eher lamellenartige Form kann es beim Cichlid Veggy schon bis zu 3-3,5mm in die Länge gehen. Ich mache mal bei Gelegenheit ein Vergleichbild. Ich denke dann wird es deutlich.

Wie gesagt sehr schade. Ich denke von den Inhaltsstoffen ein richtig hochwertiges Futter.

Bin aber gespannt auf deine Erfahrung, Daniel.

_________________
viele Grüße

Daniel

meine Tiere aktuell..
WF Kasanga “Red Rainbow“, WFNZ Ikola, WFNZ Ubwari

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
gentscher
Top-Poster
Top-Poster




Alter: 52
Anmeldungsdatum: 15.11.2007
Beiträge: 1155


germany.gif

BeitragVerfasst am: 23.10.2018, 16:37    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi Daniel,

mein uralter Ausbilder aus dem vorigen Jahrhundert hat mir immer folgenden

Satz mit auf den Weg gegeben : 'Wer sich nicht zu helfen weiß, ist es nicht wert,

in Verlegenheit zu geraten!!' Aber den Spaß nur am Rand, pack das Zeug doch ne

Runde in den Küchenmixer, kleiner Test mit ner kleinen Menge, ich wette, das hilft!!

Grüße, Dirk

_________________
Lieber stehend sterben, als kniend leben!

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
gentscher
Top-Poster
Top-Poster




Alter: 52
Anmeldungsdatum: 15.11.2007
Beiträge: 1155


germany.gif

BeitragVerfasst am: 23.10.2018, 17:52    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi nochmal,

da ich von den Zutaten des Futters sehr angetan war, hab ich mir das

auch besorgt, und heute gut eingeweicht langsam gefüttert!!

Die großen Tropheus haben das in der Größe so weggehauen, da staubte das Wasser!!

Die kleinen zerfetzten die eingeweichten Kügelchen (Granulat ist es eher nicht),

unterm Strich haben die ihren Grünkohl auch ohne Wurst absolut genossen.

Ich werde das immer mal wieder zwischenfüttern, deshalb Daniel, danke für

den wirklich guten Hinweis!!!

Grüße, Dirk

_________________
Lieber stehend sterben, als kniend leben!

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Brink
Member
Member



Geschlecht:
Alter: 45
Anmeldungsdatum: 18.06.2014
Beiträge: 389
Wohnort: Münster


germany.gif

BeitragVerfasst am: 23.10.2018, 18:05    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi Daniel,

das Granulat von Tropical gibt es in unterschiedlichen Größen.

Du hast wahrscheinlich das Mini, ca. 1mm Kügelchen. Ich nutze die nächste Größe, ca. 2mm eher als Plättchen.

_________________
Viele Grüße,

Daniel

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Daniel.M
Member
Member



Geschlecht:
Alter: 39
Anmeldungsdatum: 17.06.2015
Beiträge: 127


blank.gif

BeitragVerfasst am: 23.10.2018, 18:32    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi,

Daniel, das kann natürlich sein. Danke für den Hinweis.

Dirk, gerne doch.

_________________
viele Grüße

Daniel

meine Tiere aktuell..
WF Kasanga “Red Rainbow“, WFNZ Ikola, WFNZ Ubwari

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Daniel.M
Member
Member



Geschlecht:
Alter: 39
Anmeldungsdatum: 17.06.2015
Beiträge: 127


blank.gif

BeitragVerfasst am: 25.10.2018, 08:41    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

zur Info und Abschluss

https://dennerle.com/de/produkte/aquaristik/futter/das-steckt-dahinter/fische-sind-freunde-kein-futter

_________________
viele Grüße

Daniel

meine Tiere aktuell..
WF Kasanga “Red Rainbow“, WFNZ Ikola, WFNZ Ubwari

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Muppi Gerd
Top-Poster
Top-Poster



Geschlecht:
Alter: 57
Anmeldungsdatum: 27.08.2006
Beiträge: 5628


flagge_nordrhein.gif

BeitragVerfasst am: 25.10.2018, 15:04    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

FISCHE SIND FREUNDE – KEIN FUTTER!

daumen rauf daumen rauf daumen rauf

_________________
Einen schönen Gruß aus Köln.....Gerd

meine Tiere, Tropheus Kasakalawe, Ocelatus Gold ,Altolamprologus compressiceps "gold head" , Julidochromis marlieri, Cyprichromis leptosoma Utinta red tail, Altolamprologus calvus „black“

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Daniel.M
Member
Member



Geschlecht:
Alter: 39
Anmeldungsdatum: 17.06.2015
Beiträge: 127


blank.gif

BeitragVerfasst am: 26.10.2018, 10:02    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi nochmal,

hier die Antwort von Dennerle:

“Hallo Daniel,

vielen Dank für das Feedback,

ich fürchte, Sie haben hier eine Dose aus einer alten Charge erwischt. Seit 2 Jahren ist das Futter bereits kleiner (1,5-2,2 mm).
Die ältere Variante lag bei ca. 2,5 - 3 mm. Kommt das hin?

Mit freundlichen Grüßen aus der Pfalz

Andrea Ferner

Dennerle GmbH
Technischer Support“


so wie es aussieht habe ich eine alte Charge erwischt.
Muss ich gleich mal später prüfen Zuhause.

Wenn dem so ist, ist das Futter wieder im Spiel lachen

_________________
viele Grüße

Daniel

meine Tiere aktuell..
WF Kasanga “Red Rainbow“, WFNZ Ikola, WFNZ Ubwari

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0695s (PHP: 86% - SQL: 14%) | SQL queries: 24 | GZIP enabled | Debug on ]