TROPHEUS-FORUM Foren-Übersicht
  •  Portal  •   Forum  •  Letzte Themen  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   
Wer ist im Chat:


 Einsatz von einem Teichfilter möglich?

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen

Autor Nachricht
free
Member
Member



Geschlecht:
Alter: 41
Anmeldungsdatum: 10.02.2006
Beiträge: 388


flagge_rheinlandpfalz.gif

BeitragVerfasst am: 12.05.2008, 09:59    Einsatz von einem Teichfilter möglich? Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

ich würde gern mein 575 Literbecken umbauen und unter anderem die Filterumg von HMF auf nen Außenfilter umstellen.

Gründe: Da ich nur noch 1 Becken in der neuen Wohnung stellen kann möchte ich den Fischen den max. Schwimmraum lassen, dies soll durch die Auslagerung des Filters (war mit dem HMF micht mehr sonderlich zufrieden) und eine BTN Slim Line Rückwand geschehen.

Die Besonderheit bei dem Becken ist, dass es mittels Holzverkleidung unter einer Nische eingelassen ist. Das Becken steht nur 20 cm über dem Boden und neben dem Becken ist noch ausreichend Platz um einen Filter aufzustellen der von außen nicht sichbar ist.

Hat jemand eine Idee dazu, ob man unter diesen Umständen (Filtertopf könnte fast auf gleicher Höhe wie der Wasserspiegel im Becken stehen) einen Teichfilter als Biofilter verwenden kann? Wäre wegen der eingebauten UVC Lampen und der großen Filterfläche nebst Platz für Harz durchaus interessant.

Da gibt es sogenannte Druckfilter, die sollten doch nen Höhenunterschied von 20-30 verkraften können, oder?

Wäre für Ideen dankbar!

LG,

Flo

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
SKYPHOTO
Top-Poster
Top-Poster



Geschlecht:
Alter: 51
Anmeldungsdatum: 13.01.2007
Beiträge: 3366
Wohnort: Erkelenz und Namibia; beides am A... der Welt


namibia.gif

BeitragVerfasst am: 12.05.2008, 10:07    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi Flo,

es wurde gelegentlich die leichte Undichtigkeit bemängelt - allerdings ist mein Teichfilter 100% dicht.
Die eingebauten UV-C werden meistens zu schnell durchströmt.
Warum warst du mit dem HMF nicht mehr zufrieden?

_________________
Gruß,
Michael


5/25 WF Tropheus duboisi "Maswa"
5/6 WF Eretmodus cyanostictus "Orange dorsal"
1/6 WF Petrochromis trewavasae "Capybara"

Hier zu sehen: Einrichtungsbeispiele

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
TommyP
Top-Poster
Top-Poster



Geschlecht:
Alter: 58
Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 1011
Wohnort: Grünheide


blank.gif

BeitragVerfasst am: 12.05.2008, 10:12    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Flo,

diese Frage hatte ich auch gestellt, als ich mein 3teiliges AQ plante. Mangels Antworten habe ich dann das Projekt verworfen, zumal bei mir ein größerer Höhenunterschied ist. Somit wäre die Wartung erschwert. Ich habe dann maximal AS genommen. Die sind durchsichtig und da sieht man genau, wann mal wieder etwas Mulm zu viel drinnen ist. Diese lassen sind aber auf gleicher Höhe auch nicht betreiben. Du könntest vielleicht eine Art außen angebrachten Innenfilter ankleben. Ich meine sowas, wie gerade von Ralf und Michael entwickelt wird. Oder eben einen anderen Mehrkammerfilter, falls Dir das nicht behagt. Aber eben nicht in das AQ kleben, sondern außen ran. Sowas habe ich aus Platzgründen bereits vor etwa 25 Jahren gemacht und das ging super.

_________________
Gruß aus der grünen Heide

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenMSN Messenger    
free
Member
Member



Geschlecht:
Alter: 41
Anmeldungsdatum: 10.02.2006
Beiträge: 388


flagge_rheinlandpfalz.gif

BeitragVerfasst am: 12.05.2008, 10:16    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi Michael,

weil der Filter mit der Besatzdichte nicht mehr mitkommt und weil er zunehmend zuviel Platz weg nimmt. Ich habe mit Tropheus angefangen. Nun schwimmen aktuell nahc Umzug und größeren Umstellungen was den Besatz angeht auch 1 Paar Petrochromis im Becken und ebenfalls 1 Paar Simochromis. Da das BEcken mit seinen knapp 600 Litern grenzwertig ist möchte ich das Maximum an Platz rausholen.

Außerdem ärgert es mich ungemein, dass ich trotz starkem Schnellfilter mit 3200 Litern (Tunze) und nem großen HMF 70x55 cm mit ner 1600l Tunzdahinter, trotzdem nach 7 Tagen wieder trüberes Wasser mit nem klaren Gelbstich habe.

Daher habe ich an nen Außenfilter gedacht.

Was für nen Filter verwendest du? Biste zufrieden?

Gruß,

Flo

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
ebbo
Top-Poster
Top-Poster



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 1617
Wohnort: underfrangen


hungary.gif

BeitragVerfasst am: 12.05.2008, 10:16    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

hi

ich bin schon die ganze zeit am überlegen ob ich mir einen druckfilter von sera holen soll das teil hat 50l filtervolumen das hauptproblem ist halt immer die pumpe irgendwo ins becken anzubringen!

gruß

christoph

_________________
10l Goldfischglas

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
free
Member
Member



Geschlecht:
Alter: 41
Anmeldungsdatum: 10.02.2006
Beiträge: 388


flagge_rheinlandpfalz.gif

BeitragVerfasst am: 12.05.2008, 10:18    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi Thommy,

ich würde ungern basteln. Habe ich aktuell keine Zeit für.

Habe an sowas hier gedacht:
http://cgi.ebay.de/Druckfilter-Aqua-Pressure-13000-mit-UVC-11W_W0QQitemZ350058882169QQihZ022QQcategoryZ84141QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

30 Liter Volumen sollten auch noch für Harz reichen und was ich für ne Pumpe davorhänge bestimme ich ja selbst und damit ja auch die Durchflussgeschwindigkeit.

@ batzy: Würde mit den BTN Modulen eh ne kleine Ecke für den Schnellfilter abtrennen, da könnte die Pumpe ja rein, von daher sehe ich da nicht so sehr das Problem.

@Michael: Was heißt "kleinere Undichtigkeit"?

LG,

FLo

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
SKYPHOTO
Top-Poster
Top-Poster



Geschlecht:
Alter: 51
Anmeldungsdatum: 13.01.2007
Beiträge: 3366
Wohnort: Erkelenz und Namibia; beides am A... der Welt


namibia.gif

BeitragVerfasst am: 12.05.2008, 10:43    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Kann ich dir nicht weiter beschreiben - ich hatte da ein paar Berichte ergoogelt und mich nicht weiter darum gekümmert.
Aber wie gesagt, mein Druckfilter im Teich hält seit 3 Jahren.

_________________
Gruß,
Michael


5/25 WF Tropheus duboisi "Maswa"
5/6 WF Eretmodus cyanostictus "Orange dorsal"
1/6 WF Petrochromis trewavasae "Capybara"

Hier zu sehen: Einrichtungsbeispiele

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
TommyP
Top-Poster
Top-Poster



Geschlecht:
Alter: 58
Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 1011
Wohnort: Grünheide


blank.gif

BeitragVerfasst am: 12.05.2008, 10:49    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Moin Flo,

Du könntest auch so ein Filterbecken herstellen lassen. Da musst Du dann selbst nichts mehr machen.
So ein Filter wie aus dem Link dürfte laufen. Dann hast Du aber immer noch eine Ecke verschenkt zwinkern

Den Gelbstich bekommst Du ausschließlich mit Harz oder Ozon weg. Die mechnanischen und/oder biologischen Filter können das nicht. Die Matte also genauso wenig, wie der Teich-Topf.

_________________
Gruß aus der grünen Heide

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenMSN Messenger    
Steffenz
Newbie
Newbie



Geschlecht:
Alter: 28
Anmeldungsdatum: 12.08.2017
Beiträge: 2


blank.gif

BeitragVerfasst am: 18.02.2019, 20:29    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo zusammen,
ich muss das Thema etwas auffrischen, da ich eure Hilfe benötige. Ich benötige einen neuen Teichfilter und da mein alter schon einige Jahre alt ist, wollte ich gerne wissen, was momentan auf dem Markt so angesagt ist und was ihr mir empfehlen würdet.
Online habe ich mich natürlich auch schon ein bisschen informiert und ich finde so einen Teichfilter sehr interessant, aber mich würde euch eure Erfahrungen zu dem Thema interessieren.
Meinen alten Teich Filter habe ich vor über fünf Jahren gekauft und er hat eine prima Arbeit gemacht, ist aber leider vor kurzem kaputt gegangen, so dass ich einen Neuen kaufen muss. Am liebsten wäre mir natürlich wieder so ein hochwertiges Produkt, welches lange halten wird.
Liebe Grüße

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
gentscher
Top-Poster
Top-Poster




Alter: 53
Anmeldungsdatum: 15.11.2007
Beiträge: 1197


germany.gif

BeitragVerfasst am: 18.02.2019, 21:34    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi,

wie soll man dir, ohne die Rahmenbedingungen zu kennen,

da einen Rat geben?? grübel

Grüße, Dirk

_________________
Lieber stehend sterben, als kniend leben!

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0608s (PHP: 80% - SQL: 20%) | SQL queries: 24 | GZIP enabled | Debug on ]